Rufen Sie uns an

 

Telefon: 038320-47540
Telefax: 038320-47515

Zur Geschichte

Am 4. Januar 1993 gründeten die beiden Brüder Wolfram und Olaf Wiese mit einem kleinen Büro und einer Garage als Lager das Bauunternehmen Wiese. Anfangs wurden Kleinreparaturen und Instandsetzungsarbeiten durchgeführt. Mit der Zeit kamen mehr Aufträge und die Firma deckte sich mit mehr Werkzeug ein, kaufte Transporter und stellte nach und nach mehr Handwerker ein.
Heute arbeitet eine feste Stammbelegung als Maurer, Tischler, Dachdecker und Zimmerer und bewerkstelligt die gesamte Angebotspalette von der Sanierung bis zum schlüsselfertigen Bauen.

Auch der Firmensitz im Verbindungsweg 20 reichte bald nicht mehr aus.
Ein Jahr später im Jahr 1994 kauften die Brüder das Haus Goethestraße 1 von der Volksbank und sanierten es. Innerhalb von vier Monaten entstanden in diesem Gebäude Büro und Lagerräume, sowie drei Mietwohnungen.

Viele Häuser unserer Stadt tragen die Handschrift des Unternehmens. Ob es interessante Sanierungsarbeiten, wie die Karl-Marx-Straße 62, ehemals „Karocksche Haus“ oder die Restaurierung der Stadtmauer an der Kirche oder Neubauten sind, Wolfram und Olaf Wiese können auf reichliche Erfahrung zurückblicken.

Als sich 2005 die Möglichkeit bot, das Firmengelände in der Wasserstraße 1 zu erwerben, beschlossen die Brüder noch einmal zu investieren. Nach gründlicher Sanierung entstand ein solider Betriebssitz, sowie eine Wohnung.

Auch wenn der Weg bis hierhin nicht immer leicht war, sind Wolfram und Olaf Wiese stolz auf bisher Errichtetes und freuen sich auf neue Aufgaben in der Stadtsanierung, sowie auf dem Gebiet des Denkmalschutzes, um die Schätze unserer Heimatstadt zu erhalten.